donana.de
Das Informationsportal für ältere Menschen- Informationen und Fachartikel




Seniorenforum

Gehören Sie auch zu der Personengruppe „50+“? Würden Sie es sich auch wünschen, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, neue Menschen kennen zu lernen oder einfach mal mit netten Leuten ein paar geschriebene Zeilen zu wechseln? Wie wäre es mit einer Mitgliedschaft in einem Seniorenforum?

Täglich sprießen neue Social-Networking-Portale wie Pilze aus dem Boden. Lange Zeit richteten sich diese Kommunikationsnetzwerke im Internet in erster Linie an Jugendliche bis hin zu Menschen mittleren Alters, die gemeinsame Interessen und Hobbies teilen, neue Freundschaften schließen oder den Mann bzw. die Frau für das Leben finden möchten. Das Thema „Senioren und Internet“ wurde dabei weitgehend ausgeklammert.

Glücklicherweise wird der zunehmenden Nachfrage nach einem Seniorenforum mittlerweile von einigen seriösen Anbietern Rechnung getragen. Die Anmeldung, die in der Regel kostenlos ist, kann in sehr wenigen und einfachen Schritten durchgeführt werden. Meistens genügt eine gültige E-mail-Adresse sowie ein selbstgewählter Benutzername und das dazugehörige Kennwort, mit welchem Sie sich, so oft Sie möchten, ins Seniorenforum einloggen können. Nach der Registrierungsprozedur steht der Kommunikation mit anderen Mitgliedern des Netzwerkes nichts mehr im Wege. Wie auch in anderen Foren gibt es nun zahlreiche Unterforen, also Untergruppen, aus denen Sie sich, je nach Belieben, die passenden Kategorien heraussuchen können.

Beispielsweise gibt es die Möglichkeit sich vorzustellen, Geburtstage von anderen Mitgliedern einzusehen, Lob und Kritik zu äußern oder konkreten Interessen, wie Sport, Kochen, Gartenpflege und vielen anderen Dingen nachzugehen. Zudem bietet jedes Seniorenforum einen Support und ein Hilfe-Forum, um bei aufkommenden technischen Problemfällen schnelle Abhilfe zu leisten. Auf Anfrage können die einzelnen Themengebiete noch um weitere Interessenbereiche erweitert werden. Die Gestaltungsspielräume sind quasi grenzenlos. Allerdings gelten wie in jedem anderen Internetforum bestimmte Regeln, an die man sich halten sollte, um einen gepflegten und respektvollen Umgang miteinander zu bewahren. Wer sich diskriminierend oder in anderer Art und Weise verbal verletzend verhält, wird aus der Gemeinschaft ausgeschlossen. Auf diese Weise ist es möglich, dass das Seniorenforum eine sinnvolle Ergänzung zum Alltagsleben darstellt. Dies wird sicherlich auch denjenigen unter Ihnen zu Gute kommen, die an einer schwereren Krankheit leiden oder aufgrund von Kontaktschwierigkeiten den Weg aus der Isolation suchen.

Der vertrauensvolle Umgang untereinander führt bisweilen sogar dazu, dass sich im Laufe der Zeit intensive Freundschaften entwickeln können und sich einzelne Forenmitglieder privat treffen. Ebenso gibt es manchmal ganze Gruppen, die sich zwecks gemeinsamer Freizeitgestaltung miteinander verabreden.

Wichtig sei noch zu erwähnen, dass zur Wahrung der Privatsphäre, die meisten Bereiche eines Seniorenforums nur für registrierte Mitglieder zugänglich sind. Damit soll vermieden werden, dass allzu private Gespräche auch von außenstehenden Beobachtern mitgelesen werden können. Um Ihnen, als noch nicht registrierter Nutzer des Seniorenforums jedoch einen gewissen Einblick über die Forenbereiche sowie erste Eindrücke vom Miteinander der Forenuser zu gewähren, bleiben einzelne, speziell gekennzeichnete, Kategorien für Besucher der Seite geöffnet.

Im Fazit eröffnet die Mitgliedschaft in einem Seniorenforum jedem Nutzer die Möglichkeit auf seelischen Beistand von netten Menschen, Freundschaften, praktische Lebenshilfe und den täglichen Austausch von Gedanken und Lebenseindrücken.


Kategorie: Freizeit & Hobby