Zum Inhalt springen

Seniorensport – Gesund und aktiv bleiben

  • von

Dass Sport gesund ist, weiß jeder. Aber wie wichtig gerade Seniorensport genommen werden sollte, ist vielen älteren Menschen noch nicht genügend bewusst.

Ältere Leute, die sich vielleicht jahrzehntelang nicht sportlich betätigt haben, unter allerlei gesundheitlichen Beschwerden leiden oder auch Übergewicht mit sich herum schleppen, denken häufig, dass es nun zu spät dafür ist, noch mit Seniorensport anzufangen. Viele haben auch den Schulsport in schlechter Erinnerung, wo sie schon in jungen Jahren keine gute Figur abgegeben haben.
Weiterlesen »Seniorensport – Gesund und aktiv bleiben

Seniorenforum

  • von

Gehören Sie auch zu der Personengruppe „50+“? Würden Sie es sich auch wünschen, mit Gleichgesinnten in Kontakt zu treten, neue Menschen kennen zu lernen oder einfach mal mit netten Leuten ein paar geschriebene Zeilen zu wechseln? Wie wäre es mit einer Mitgliedschaft in einem Seniorenforum?

Täglich sprießen neue Social-Networking-Portale wie Pilze aus dem Boden. Lange Zeit richteten sich diese Kommunikationsnetzwerke im Internet in erster Linie an Jugendliche bis hin zu Menschen mittleren Alters, die gemeinsame Interessen und Hobbies teilen, neue Freundschaften schließen oder den Mann bzw. die Frau für das Leben finden möchten. Das Thema „Senioren und Internet“ wurde dabei weitgehend ausgeklammert.
Weiterlesen »Seniorenforum

Partnerschaft im Alter

  • von

Partnerschaft im Alter ist für manchen ein heißes Thema, weniger für die unmittelbar betroffenen selbst als für das Umfeld, besonders die liebe Verwandtschaft. Solche Vorbehalte, da bist du doch zu alt dafür, das schickt sich nicht, wer so alt ist, sollte dies und das und jenes nicht mehr tun, findet man überall. Der Mensch ist jedoch nicht dafür gemacht, allein zu sein. Das ist auch keine Frage des Alters. Wieso sollten Menschen, die ihr Leben lang gern Gesellschaft um sich hatten, im Alter plötzlich lieber allein sein wollen? Das leuchtet sicher ein. Der einzige Unterschied ist, es muss nicht mehr so laut und wild zugehen wie in Jugendtagen. Jede Party muss man auch nicht mehr mitmachen. Aber ab und zu ein kleines Tänzchen, warum nicht? Eine gut funktionierende Partnerschaft im Alter soll sich sogar lebensverlängernd auswirken.
Weiterlesen »Partnerschaft im Alter

Wohnformen im Alter

  • von

Mit zunehmendem Alter steigt die Angst vor Einsamkeit und Hilflosigkeit, denn nicht jeder ist über Wohnformen im Alter informiert und weiß wo man Hilfen bekommt. Die Angst vor Altenheimen steigt stetig. Diese Unsicherheit sollte nicht sein. Viele Menschen, wie Sie vielleicht auch denken sofort an Pflegeheime, wenn sie mit dem Thema „Wohnen im Alter“ konfrontiert werden. Doch in Wirklichkeit sind fast alle Betroffenen bestrebt weiterhin in normalen Wohnungen zu bleiben um möglichst selbstständig weiter leben zu können. Ein Pflegeheim wird oftmals als letzte Lösung gesehen für Menschen, die sich nicht mehr selbstständig versorgen können, um doch einen noch würdigen Lebensabend zu verbringen. Weiterlesen »Wohnformen im Alter

Altersteilzeit

  • von

Im Berufsleben ist zunehmend Flexibilität gefragt – und das nicht nur von Einsteigern.

Horst B., 56 Jahre alt ist erschöpft. Seit 40 Jahren arbeitet er in seinem Beruf als Industriemechaniker. Das Tempo seiner jüngeren Kollegen kann er kaum noch mithalten. Er denkt daran, früher in Rente zu gehen oder seine Arbeitszeit zu verkürzen, aber: Wird er sich das finanzielle leisten können?
Weiterlesen »Altersteilzeit

Alzheimer – Demenz

  • von

Die neurodegenerative Erkrankung Alzheimer (lateinisch Morbus Alzheimer) ist nach ihrem Entdecker dem Arzt Alois Alzheimer benannt. Dieser beschrieb im Jahre 1901 den ersten Fall einer 50 Jahre alten Patientin, die er bis zu ihrem Tode 1906 begleitete. Seine Ergebnisse veröffentlichte er erst nach ihrem Tod.Weiterlesen »Alzheimer – Demenz

Seniorenhandy

  • von

Wie stellen sich die meisten Menschen ein Handy vor, wie soll es sein, welche Technik muss es haben. Die meisten Handys haben ihren eigentlichen Sinn und Zweck verloren. Das Telefonieren, wozu sie eigentlich gedacht waren, ist doch nur noch Nebensache. Die meisten Handys sind fast in der Lage, einen Computer zu ersetzen. Für einen gesunden, jungen Menschen ist so ein Handy natürlich etwas wirklich schönes, MP3 Player, Kamera, Fernsehempfang und natürlich auch einen Internet Zugang. Junge Menschen sind ja mit dieser immer weiter entwickelten Technologie groß geworden. Weiterlesen »Seniorenhandy

Sterbebegleitung

  • von

Sterbebegleitung – Sterben und Tod, ist noch immer für viele ein Tabuthema.
Es beschränkt sich nicht allein auf das fortgeschrittene Alter, sondern kann
von jetzt auf gleich, überall und für jedermann präsent sein.
Ob schleichend durch eine Krankheit, sehr plötzlich durch einen Unfall oder
aber, das Ende des Lebens durch hohes Alter mit zu erleben, ist immer traurig und schmerzvoll, kann aber auch zu einer Bereicherung von Gefühl und Erfahrung werden.
Sinn der Sterbebegleitung ist, dem Sterbenden auf dem letzten Abschnitt seines Lebens beizustehen, ihm eine Hilfe und Stütze zu sein.Weiterlesen »Sterbebegleitung

Pflegestufen

  • von

Pflegebedürftige benötigen ein unterschiedliches Maß an Hilfe bei den täglichen Verrichtungen. Demnach ist der Grad der Hilfsbedürftigkeit bei den verschiedenen Menschen auch unterschiedlich hoch. Diesen Grad zu ermitteln, ist Aufgabe des Medizinischen Dienstes der
Krankenversicherung (MDK). Der MDK teilt dafür jeden pflegebedürftigen Menschen individuell je nach Hilfsbedürftigkeit in drei verschiedene Pflegestufen ein. Der Umfang des Pflegebedarfs wird dann anhand bestimmter Beurteilungsrichtlinien (BRi) festgesetzt. Weiterlesen »Pflegestufen

Gründe und Vorsorge für steigende Altersarmut

  • von

Die Diskussionen über Altersarmut sind in den letzten Jahren stark gestiegen und die Altersarmut wird in den Jahren stark steigen.

Als Altersarmut bezeichnet man den Mangel an lebensnotwendigen Dingen, wie Nahrung, Unterkunft und Kleidung, die erst im Alter nach der Arbeitszeit, wenn man in Rente geht, auftritt und entweder bis zum Lebensende oder einige Jahre ab der Rente anhält.
Weiterlesen »Gründe und Vorsorge für steigende Altersarmut