donana.de
Das Informationsportal für ältere Menschen- Informationen und Fachartikel




Seniorenbusreisen

Senioren sind heutzutage vitaler und somit rüstiger denn je. Mehr und mehr ältere Herrschaften entdecken mit zunehmenden Alter ihre Reiselust wieder, möchten noch neue Erfahrungen sammeln, von der Welt was sehen – und sich keinesfalls mehr nur zu Hause in den eigenen Wänden verkriechen.

Vor allem Seniorenbusreisen erfreuen sich darum äußerster Beliebtheit, Tendenz steigend. Dies liegt nicht zuletzt daran, dass solche Fahrten in den meisten Fällen seitens der Veranstalter zum einen sehr gut organisiert sind, zum anderen, weil man sich hier den spezifischen Bedürfnissen und Anforderungen älterer Menschen weitgehend anpasst.

Wer sich für Seniorenbusreisen entscheidet, dem bleibt –beispielsweise im Gegensatz zu Flugreisen- schon einmal der Aufwand erspart, Stunden vorher am Flughafen zu sein, der oftmals weite Weg dorthin entfällt und ebenso die in manchen Fällen mehr oder weniger langen Wartezeiten.
Vielmehr achten die Veranstalter von Seniorenbusreisen darauf, dass ihre Gäste möglichst bequem fast vor deren Haustüre abgeholt werden – und wenn nicht, dann sind die Abfahrtsstellen dennoch so ausgewählt, dass diese gut zu erreichen sind.

Ebenso sind die jeweiligen Reisebusse den Bedürfnissen von Senioren so gut wie möglich angepasst. Meistens werden darum klimatisierte Fahrzeuge gewählt, die zudem über bequeme Sitze verfügen. Ferner achtet man darauf, dass entsprechend ausgestattete, sanitäre Anlagen im Bus vorhanden sind.

Die Fahrtrouten bei Seniorenbusreisen werden in der Regel so gewählt, dass die Fahrgäste –je nach Länge der jeweiligen Reise- mehrere schöne Zwischenstopps genießen können. Oftmals bietet sich darum schon hier die Möglichkeit, interessante Sehenswürdigkeiten bestaunen zu können – oder aber sich, je nach Lust und Laune, einfach mal die Beine zu vertreten und etwas frische Luft zu schnappen.

Die meisten Senioren sind fröhliche, aufgeschlossene und kontaktfreudige Menschen, so dass schon im Bus schnell erste Bekanntschaften geschlossen werden. Darum muss man sich nicht wundern, wenn es auf Seniorenbusreisen relativ zünftig zugeht. Es wird gesungen, gelacht und sich nett unterhalten. Wer alleine reist, findet hier darum in der Regel auch sehr schnell Anschluss.

Am Reiseziel angekommen wird man feststellen, dass auch die Unterkunft möglichst seniorengerecht gewählt wurde. So ist man hier auch auf eventuell gehbehinderte Menschen eingestellt. Geräumige Aufzüge, große Badezimmer und entsprechend eingerichtete Zimmer ermöglichen größtenteils ein bequemes Passieren beispielsweise auch mit einem Rollstuhl.
Bevor man Seniorenbusreisen bucht, sollte man den Reiseveranstalter bei Bedarf jedoch gezielt auf behindertengerechte Unterkünfte ansprechen.


In der Regel wird zudem ferner darauf geachtet, dass reisende Senioren am Urlaubsort jederzeit auch problemlos ärztlich versorgt werden können. Großer Wert wird darauf gelegt, hier insbesondere Ärzte vor Ort zu haben, die sich auch in deutscher Sprache verständigen können.

Selbstverständlich lassen sich die Veranstalter von Seniorenbusreisen auch am Urlaubsort ein entsprechendes Programm für die Reisenden einfallen, damit keine Langeweile aufkommen kann. Ob es nun Rund- oder Besichtigungsfahrten sind, ob Wanderungen angeboten werden – oder aber ob man sich ein entsprechendes Unterhaltungsprogramm direkt in der Unterkunft ausgedacht hat. Tanzabende, Bingo-Spiele, Theater oder ggf. ein gemeinsames Wellness-Programm sind nur ein paar von vielen Beispielen. Die Teilnahme daran ist natürlich generell freiwillig.

Letztlich kommt man gut erholt und fröhlich wieder zu Hause an, hat viel gesehen und erlebt, neue Bekanntschaften geschlossen und vielleicht sogar schon beschlossen, gemeinsam weitere Seniorenbusreisen zu buchen.


Kategorie: Freizeit & Hobby ~ Urlaub & Reisen