donana.de
Das Informationsportal für ältere Menschen- Informationen und Fachartikel




Partnerbörse für Senioren

Senioren, speziell die Generation 50+,werden im Internet werden gern als „Silversurfer“ bezeichnet. Im gesetzteren Alter, wenn die Kinder aus dem Haus sind oder die Rente viel Zeit lässt, haben diese endlich Zeit und die Möglichkeiten, das Internet für sich zu entdecken.

Dazu gehört auch die Partnersuche, denn gerade in diesem Alter ist die Möglichkeit hoch, einen Partner durch Krankheit oder Tod zu verlieren. Das restliche Leben allein zu verbringen können sich die wenigsten ,nach einer angemessenen Zeit, nicht vorstellen. Deshalb ist eine Partnerbörse für Senioren im Internet eine gern genutzte Möglichkeit, einen neuen Partner kennenzulernen, auch weil das Ausgehen zum Tanz in diesem Lebensabschnitt keine reelle Alternative mehr ist.


Silversurfer stellen also an eine Partnerbörse für Senioren ganz andere Anforderungen als junge Leute. Während herkömmliche Partnerbörsen Flirtchats und auch Seitensprungangeboten werben, ist einer Partnerbörse für Senioren mit solchen Angeboten und einer hippen Aufmachung kein Erfolg beschert. Menschen in diesem Alter sind auf der Suche, nach einem seriösen, ernsthaften Partner, mit welchem sie ihr weiteres Leben verbringen können. Partnersuche ist für sie kein Zeitvertreib, sondern eine Lebensaufgabe. Dem entsprechend stehen Partnerbörsen für Menschen ab 50 Jahren für einen seriösen Internetauftritt.

Zu nennen wären hier www.Lebensfreude50.de, www.reifeliebe.de oder www.treffpunkt50.de, neben vielen anderen Partnerbörsen. Allen gemeinsam ist ein seriöser Internetauftritt, eine Website ohne Schnickschnack. Viele Partnerbörsen bieten am Anfang eine kostenlose Registrierung an. Damit ist es möglich, in die Partnerbörse reinzuschnuppern, ohne dass eine Gebühr fällig wird. Will man doch mit jemanden in Kontakt treten, wird eine Gebühr fällig. Ein Service der Partnerbörse für Senioren ist persönliche Beratung sowie Tipps und Hilfen bei der Partnersuche. Manche Internetbörden bieten eine Runduminfo über Themen, welche die reife Generation interessieren, an. Themen wie Senioren auf Reisen, Senioren und Freizeit, alternatives Wohnen oder auch Berichte, über eine bereits erfolgreiche Partnersuche über die jeweilige Partnerbörse fehlen nicht.

Eine Partnerbörse für Senioren bietet also vorab die Möglichkeit, eine Auswahl zu treffen. Hat man sich erst einmal registriert steht einer ausgedehnten Partnersuche nichts mehr im Wege. Um nicht nur selbst zu suchen, sondern auch von anderen Nutzen der Partnerbörse gefunden zu werden, ist es wichtig, ein eigenes Profil zu erstellen . In ein Profil gehören Angaben zur eigenen Person, Interessen, Hobbys, Lebensanschauungen und auch die Wünsche bezüglich eines neuen Partners.

Das Profil kann mit einem gelungen Foto von sich selbst vervollständigt werden. Oftmals kann mit wenigen Mausklicks festgelegt werden, ob das Foto öffentlich sein. soll oder nur ausgewählte Personen es sehen dürfen.

Die Kommunikation in einer Partnerbörse für Senioren erfolgt über ein persönliches Postfach. Dort können interessierte Suchende eine Nachricht hinterlassen. Damit man nicht 24 am Tag online sein muss, wird diese Nachricht an eine persönliche E- Mailadresse weitergeleitet. So kann man vorab entscheiden, ob es eine interessante Nachricht ist oder nicht. Je nach dem kann man sich dann in die Partnerbörse einloggen und Kontakt aufnehmen oder eben nicht. Dazu besteht kein Zwang. Jedoch die Etikette, die besonders bei der Generation 50+ noch vorhanden ist, gebietet es, dem Absender wenigstens eine Nachricht zukommen zu lassen, egal ob positiv oder negativ. Denn dieses Vorgehen wünscht man sich ja selbst für gesendete Kontaktaufnahmen.


Kategorie: Freizeit & Hobby ~ Liebe & Partnerschaft